RICKY HARSH FROM ROCKCITY Aarau

Ricky Harsh

Was aus einem Hauch Oberlippenbärtchen alles werden kann, stellt dieses verrucht charmante Trio seit rund sechs Jahren unter Beweis. Der Trip zum Mond hat noch gar nicht wirklich begonnen, und doch haben Ricky Harsh bereits einiges auf dem Kerbholz.

Gespielt und zelebriert wurde unter anderem schon am Kiff-Fest (2016), im Z7 in Pratteln, in diversen Clubs sowie an mehreren Openairs.

Fragt man die drei Harshtronauten nach dem Ziel ihres musikalischen Vorhabens, bleiben sie bescheiden. „Die Welt erobern und bestenfalls auf den Kopf stellen“, lautet die Vision. Um diesem Ziel einen Schritt näher zu kommen, veröffentlichten Ricky Harsh im März 2016 ihr erstes Studioalbum. Als „frisch, knackig und wild“ wurde es in der Sonntagszeitung beschrieben. Stilistisch bewegt sich das Dreiergespann in verschiedenen Sphären. Die drei Rickys bezeichnen ihren Sound als innovativen

Space-Harsh-Rock. Metaphorisch zusammengefasst könnte man sagen, Ricky Harsh klingt nach Mick Jagger, der zusammen mit den White Stripes ein brachiales Bongosolo auf den Köpfen von ZZ Top zum Besten gibt.

Ein gewagtes Statement? Wagen lässt sich auch anderes, zum Beispiel der Gang an ein nächstes Konzert der Band...

Meilensteine:

2. Platz - MyCoke Music Soundcheck 2016

Demotape Clinic 2016

2. Platz - Rocky Highway Contest 2015

1. Platz - bandXaargau 2011

 

Ricky Harsh

For nearly six years, this infamous but charming trio has been producing proof of what good can come from a touch of teenage moustache. The trip to the moon hasn’t even properly begun yet, but already Ricky Harsh have quite a record. Among others, they have brought good craic to Kiff-Fest (2016), Z7 in Pratteln, various other clubs as well as several open-airs.

If you ask the three harshtronauts about the goals of their musical endeavour, they tend to remain modest and down to earth. „Conquer the world and turn it topsy-turvy“, their vision reads. To get one step closer to this aspiration, Ricky Harsh released their first full-length studio album in March 2016, which has been described as „refreshing, luscious and wild“ by a local newspaper.

Stilistically, the three individuals dwell in several musical spheres. The Rickys describe their sound as innovative Space-Harsh-Rock. Metaphorically speaking, one could say that Ricky Harsh sounds like Mick Jagger joining the White Stripes to use brute force to give a bongo solo played on the heads of ZZ Top.

Quite a claim, you think? See for yourself and go check out their next show...

Milestones:

2nd place at MyCoke Music Soundcheck 2016

Demotape Clinic 2016

2nd place at Rocky Highway Contest 2015

1st place at bandXaargau 2011